gründen & investieren Darlehen

Hessen-Mikrodarlehen

Mit dem Hessen-Mikrodarlehen können Existenzgründer und junge Unternehmen ihre Finanzierungslücke schließen.

Antragsmappe downloaden
  • Kredit von 3.000 Euro bis 25.000 Euro
  • 7 Jahre Kreditlaufzeit
  • Keine banküblichen Sicherheiten erforderlich

Was wird gefördert?

Mit diesem Darlehen können alle Investitionen und Betriebsmittel finanziert werden, welche für die Gründung/ Übernahme oder Festigung eines Unternehmens in Hessen innerhalb der ersten fünf Jahre nach Aufnahme der Geschäftstätigkeit erforderlich sind.

Diese Vorhaben müssen eine tragfähige und erfolgversprechende Geschäftsidee umsetzen. Vor einer Finanzierung des Vorhabens muss ein dokumentiertes Gespräch bei einem Kooperationspartner stattgefunden haben.

Wer wird gefördert?

Natürlichen Personen sowie Angehörige freier Berufe, die über geeignete kaufmännische und fachliche Qualifikationen / Erfahrungen verfügen.

Welche Voraussetzungen gibt es?

Die dauerhafte wirtschaftliche Tragfähigkeit des Unternehmens muss im Antragsverfahren plausibel dargestellt werden.

Da die WIBank für das Darlehen keine banküblichen Sicherheiten verlangt, ist die Abgabe eines notariellen Schuldversprechens notwendig.

Wie sind die Konditionen?

Bei dem Hessen-Mikrodarlehen handelt es sich um ein unbesichertes Ratentilgungsdarlehen mit einer Laufzeit von sieben Jahren. Die monatlich gleichbleibenden Tilgungsraten setzen nach den Verstreichen der ersten sechs Monate ein, welche obligatorisch tilgungsfrei sind. Bis dahin müssen Sie lediglich Zinszahlungen leisten. Für die komplette Laufzeit gilt der gleiche Sollzinssatz. Dieser wird auf der WIBank-Homepage regelmäßig veröffentlicht.

Aktuelle Konditionen

Stand: 01.07.2015

Sollzinssatz: 6,00 % p.a.

Rechtliche Hinweise

Ein Rechtsanspruch auf dieses Darlehen besteht nicht.

Die Hessen-Mikrodarlehen werden nach Maßgabe der Verordnung (EU) Nr. 1407/2013 der Kommission vom 18. Dezember 2013 über die Anwendung der Artikel 107 und 108 des Vertrages über die Arbeitsweise der Europäischen Union auf De-minimis-Beihilfen (Amtsblatt der EU L 352 ,S. 1 ff. vom 24.12.2013) vergeben.

Wer sind die Kooperationspartner?

  • Industrie- und Handelskammern in Hessen
  • Handwerkskammern in Hessen
  • Regionale, hessische Wirtschaftsfördergesellschaften

Wo muss der Antrag gestellt werden?

Die Einreichung des Antrags erfolgt ausschließlich über die Kooperationspartner. Vor Antragstellung bei der WIBank, muss zwischen dem Antragsteller und einem Kooperationspartner ein Beratungsgespräch bzgl. der Gründungs-/Geschäftsidee stattgefunden haben. Eine Liste der zuständigen Stellen finden Sie hier 

Übersicht Kooperationspartner Hessen-Mikrodarlehen

 


Weg zur Förderung

Antragsformular(e) zusammen mit Kooperationspartner ausfüllen.

Antragsprüfung durch die WIBank.

Ggf. Zusage Darlehensvertrag.

Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

Hotline Kreditförderung

Neuer Inhalt

Kontakt

Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

Hotline Kreditförderung

Neuer Inhalt

Verwendung von Cookies

Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die von einer Webseite auf Ihrer Festplatte abgelegt wird. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren, sie enthalten auch keinerlei persönliche Daten über Sie. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen hierzu finden Sie unter Rechtliches.

Rechtliches