bauen & wohnen Zuschuss

Förderung Energieeffizienz und Nutzung erneuerbarer Energien

Förderung der Energieeffizienz und Nutzung erneuerbarer Energien in den Kommunen (Kommunalrichtlinie)

Die Landesregierung unterstützt die hessischen Kommunen bei der umfassenden energetischen Modernisierung ihres Gebäudebestandes. Der Programmname lautete bis 28.02.2017 "Energetische Modernisierung kommunaler Nichtwohngebäude".

  • Kostensenkend
  • Zukunftsweisend
  • Mind. 50.000 Euro förderfähig

Was wird gefördert?

Gefördert werden

  • die energetische Modernisierung von Nichtwohngebäuden, die sich in einem energetisch nachteiligen Zustand befinden.
  • Ersatzneubauten und Neubauten als Modellvorhaben mit besonders hohen energetischen Standards.
  • Investive Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz sowie von innovative Pilot- und Demonstrationsvorhaben mit besonders hohen energetischen Standards.

Wer wird gefördert?

Antragsberechtigt nach diesem Programm sind die Städte und Gemeinden, die Landkreise sowie kommunale Zweckverbände (kommunale Gebietskörperschaften) in Hessen.

Wie sind die Konditionen?

Die Zuschusshöhe ist variabel, je nach Ausführung (siehe Richtlinie). 

Rechtliche Hinweise

Es gelten die Richtlinien des Landes Hessen nach § 3 des Hessischen Energiegesetzes (HEG) zur Förderung der Energieeffizienz und Nutzung erneuerbarer Energien in den Kommunen (Kommunalrichtlinie).

Wo muss der Antrag gestellt werden?

Die Förderanträge sind bei der Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen einzureichen.
Für weitere Informationen zur Förderung und deren Abwicklung lesen Sie bitte die Richtlinien des Landes Hessen nach § 3 des Hessischen Energiegesetzes (HEG) zur Förderung der Energieeffizienz und Nutzung erneuerbarer Energien in den Kommunen (Kommunalrichtlinie).


Downloads


Weg zur Förderung

Antrag stellen bei der WIBank.

Je nach Antragsart wird der Antrag bei der WIBank oder durch einen vom zuständigen Ministerium beauftragten Dienstleister geprüft.

Nach der Prüfung erfolgt ggf. die Zusage durch die WIBank.

Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

Martin Schlemmer

Kontakt

Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

Martin Schlemmer

Verwendung von Cookies

Die WIBank setzt beim Besuch der Website und der Nutzung des Chatbots gelegentlich essentielle Cookies ein. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher zu machen - beispielsweise damit ein vorgeschalteter Disclaimer nicht mehrmals von Ihnen bestätigt werden muss. Solche von uns verwendeten Cookies sind sogenannte "Session-Cookies", weil sie nach Ende Ihres Besuchs automatisch zurückgesetzt werden. Unsere essentielen Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Wenn Sie keine Cookies erlauben möchten, können Sie das in den Einstellungen Ihres Browsers jederzeit unterbinden oder bereits gesetzte Cookies löschen. Unter Umständen sind dann nicht alle Funktionen unserer Website nutzbar. Außer den essentiellen Cookies verwendet die WIBank keine Cookies.

Datenschutz