Pressebereich

Wir geben Ihnen jederzeit Auskunft - sachlich, präzise und schnell 

17.01.2020

Studentin aus Darmstadt gewinnt Ideenwettbewerb „Vom Stall zur Theke“

Das in Darmstadt ansässige Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft e.V. (KTBL) hat gemeinsam mit der Stiftung Landwirtschaftsverlag Münster einen Ideenwettbewerb zum Thema „Vom Stall zur Theke – Tierwohl zu Ende gedacht“ ausgelobt. Die Aufgabe für Architekturstudierende an vier Hochschulen (TU Braunschweig, TU Darmstadt, TU München und Universität Stuttgart) umfasste den Entwurf für einen Stall für 500 Mastschweine in artgerechter Haltung und darüber hinaus ein Schlachthaus und einen Hofladen für die Direktvermarktung. Auch Landwirte und Agrarwissenschaftler waren in die Gestaltung der Entwürfe eingebunden, um die Belange der Praxis deutlicher zu berücksichtigen. 49 Studierende haben ihre Entwurfspläne eingereicht, aus denen die Jury sieben preiswürdige Arbeiten auswählte.

Am 17. Januar 2020 fand die Preisverleihung des Wettbewerbs im Beisein des parlamentarischen Staatssekretärs der Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft Uwe Feiler im AEDES Architekturforum in Berlin statt. Der 1. Preis ging an Katharina Münch von der TU Darmstadt für ihre „Schweinevilla”. Herzlichen Glückwunsch nach Südhessen!

Das AEDES Architekturforum in Berlin gibt vom 18. Januar bis 5. März Einblicke in die Typologie von Ställen und Schlachthäusern, setzt sich mit dem Verhältnis von Mensch und Nutztier auseinander und präsentiert Ideen für Bauernhöfe mit Schweinehaltung und -verarbeitung sowie Direktverkauf anhand von Zeichnungen und Modellen der prämierten Entwürfe des Ideenwettbewerbs. Diese Ausstellung wird von der WIBank gesponsort, denn von einer intensiven Auseinandersetzung mit tiergerechter Haltung sowie einer schonenden Schlachtung mit geringen Transportwegen und regionaler Vermarktung profitiert die deutsche und hessische Landwirtschaft in gleichem Maße.

Weitere Informationen zur Ausstellung finden Sie hier.

Über die Initiatoren
Das Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft e.V. (KTBL) ist ein gemeinnütziger Verein mit Mitgliedern aus Aus- und Fortbildung, Beratung, Wissenschaft und Forschung, Industrie, Praxis, Verwaltung sowie der Wirtschaft. Satzungsgemäße Ziele sind die Förderung einer verbraucherorientierten, sozialverträglichen und umweltschonenden Landbewirtschaftung, einer tiergerechten und umweltverträglichen Nutztierhaltung sowie des ländlichen Raumes.

Die gemeinnützige Stiftung LV Münster fördert die Kommunikation zwischen Stadt und Land und zwischen Verbrauchern und Landwirtschaft. Sie wird vom Landwirtschaftsverlag Münster getragen, in dem – mit seinen Beteiligungen – über 70 Medien für die Produktion, die Distribution und den Konsum von Lebensmitteln erscheinen (u.a. top agrar, Lebensmittelpraxis, LandLust, Essen&Trinken).

Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

Claudia Ungeheuer

Kontakt

Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

Claudia Ungeheuer

Verwendung von Cookies

Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die von einer Webseite auf Ihrer Festplatte abgelegt wird. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren, sie enthalten auch keinerlei persönliche Daten über Sie. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen hierzu finden Sie unter Rechtliches.

Rechtliches