Pressebereich

Wir geben Ihnen jederzeit Auskunft - sachlich, präzise und schnell 

22.05.2018

BM H-Beteiligungsunternehmen „Emma Matratzen“ ausgezeichnet

Wir gratulieren unserem Kunden Emma Matratzen. Der europaweit tätige Bed-in-a-Box-Anbieter hat den Tech5 Award als Deutschlands schnellst wachsendes Tech-Start-up 2018 gewonnen. Damit erhält Emma die Chance, sich als „Country Winner Germany“ am 24. Mai auf der „The Next Web Conference“ in Amsterdam gegen die anderen europäischen Wettbewerber zu behaupten.

Emma Matratzen ist ein Tochterunternehmen der 2013 gegründeten Bettzeit GmbH, die über verschiedene Fonds von der Beteiligungs-Managementgesellschaft Hessen mbH (BM H), eine hundertprozentige Tochter der WIBank, finanziell gefördert wurde. Bereits in der Seed-Phase profitierte das Unternehmen vom Mikromezzanin-Programm, gefolgt von zwei stillen Beteiligungen durch die Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Hessen mbH (MBG H) im Jahr 2016 und einer offenen Beteiligung durch die TF H III Technologiefonds Hessen GmbH im August 2017.

2013 mit fünf Mitarbeitern gestartet ist die Bettzeit Gruppe mittlerweile einer der am schnellsten wachsenden Anbieter für Matratzen und Schlafsysteme in Deutschland. Ende 2015 wurde das Tochterunternehmen Emma Matratzen ins Leben gerufen. Das Unternehmen hat eine hochwertige, druckentlastende Matratze entwickelt, die für verschiedene Körper- und Schlaftypen geeignet ist. Die Matratze kann bequem online bestellt werden und Kunden können sie risikolos 100 Tage zuhause testen. Das innovative Konzept kam an, und die Erfolgsgeschichte von Emma nahm ihren Lauf. Mittlerweile ist die Matratze in 14 europäischen Ländern erhältlich. Mit mehr als 120.000 verkauften Matratzen gehört Emma zu den Top 3 Anbietern auf dem europäischen Bed-in-a-Box Markt.

Tech5 ist eine Initiative des internationalen Tech-Magazins The Next Web (TNW) in Zusammenarbeit mit dem globalen Zahlungsanbieter Adyen. Die Partner zeichnen gemeinsam Unternehmen aus, die über ein besonders hohes Wachstum verfügen.

Im Beteiligungsgeschäft bedient sich die WIBank zur Erfüllung ihrer Aufgaben der Beteiligungs-Managementgesellschaft Hessen mbH (BM H), einer Tochtergesellschaft der Landesbank Hessen-Thüringen, die der WIBank wirtschaftlich zugeordnet sowie in die Wirtschaftsförderung des Landes Hessen integriert ist.

Die BM H nimmt die Geschäftsbesorgungs- und -betreuungsaufgaben für folgende aktive Beteiligungsgesellschaften wahr, die den hessischen Mittelstand mit Eigenkapital bzw. eigenkapitalähnlichen Mitteln unterstützen:

·        MBG H

·        TF H III

·        Hessen Kapital I

·        Hessen Kapital II

·        Hessen Kapital III

Die rechtlich selbständigen Gesellschaften decken sowohl die einzelnen Finanzierungsphasen von der Früh- über die Wachstums- bis hin zur Spätphase als auch spezielle Beteiligungsnischen und -größenordnungen ab. Dabei ergänzen sich die Fonds in ihrer Ausrichtung. Als Finanzierungsinstrumente finden stille,  zum Teil auch offene Beteiligungen Anwendung. Die BM H ist der zentrale Ansprechpartner in Hessen für Unternehmen in Bezug auf das öffentliche Beteiligungsgeschäft. Mehr Infos hier: https://www.bmh-hessen.de/

 

 

Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

Claudia Ungeheuer

Kontakt

Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

Claudia Ungeheuer

Verwendung von Cookies

Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die von einer Webseite auf Ihrer Festplatte abgelegt wird. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren, sie enthalten auch keinerlei persönliche Daten über Sie. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen hierzu finden Sie unter Rechtliches.

Rechtliches